Titelbild: Abteilung Veterinär-Anatomie

Die Anatomie befasst sich mit der Gestalt, Lage und Struktur aller Komponenten lebender Organismen und mit deren Ent-
stehung im Laufe der Embryonalentwicklung.

Das Wesensmerkmal der anatomischen Betrachtungsweise ist die Beschäftigung mit den räumlichen Relationen zwischen verschie-
denen strukturellen Elementen vom Makroskopischen bis ins Molekulare. Durch ihre Auseinandersetzung mit den zugrunde liegenden Ordnungsprinzipien schafft die Anatomie eine unent-
behrliche Grundlage für das Verständnis biologischer Systeme. Dies äussert sich auch darin, dass die anatomischen Begriffe die Grundlage der medizinischen Fachsprache bilden.
Nomina anatomica veterinaria
Nomina histologica veterinaria
Nomina embryologica veterinaria

Die Abteilung Veterinär-Anatomie vermittelt das entsprechende Fachwissen an die Studierenden der Veterinärmedizin.

Die Abteilung bearbeitet wissenschaftliche Fragestellungen aus der makroskopischen wie der mikroskopischen Anatomie und betreibt ein gut ausgerüstetes Labor für Licht- und Elektronenmikroskopie, welches eingebunden ist in das Microscopy Imaging Center der Universität Bern.